Farben und Schriften

Konfiguration

In den Designeinstellungen wird zunächst die Basis für die verwendeten Farben und Schriften ausgewählt

image

Diese Auswahlen sind die Basis für die dynamische Erzeugung im AOF/AutoGUI Modus.
Ausserdem werden sie bei der Erstgenerierung eines Bildschirms für den UI Designer verwendet.

Farbeinstellungen

Hostfarben verwenden

Hier werden die originalen Farben aus dem Greenscreen als Quelle herangezogen.
Diese können mit einer Farbumsetzungstabelle angepasst werden.

image

Vordefinierte Farben

Diese Farben dienen als Alias. Im Designer wird dann z.B. nur der Aliasname ausgewählt.
Wenn die Farbe dann geändert wird, dann verwenden alle Controls die diesen Farbalias verwenden die neue Farbe.

image

Skinfarben der Applikation

Es werden die Farben der Applikation gemäß dem gewählten Skin verwendet (z.B. Office 2016)

Schriftarteneinstellungen

Vordefinierte Schriftarten

Analog zu den Farben gibt es auch Schriftaliase.
Die Einstellung Default dient hier als Standardschrift für Eingabefelder und Labels.
image

Skin Schriftarten der Applikation

Es werden die eingestellte Schriftarten der Applikation gemäß dem gewählten Skin verwendet (z.B. Office 2016)

Umsetzung im OnTheFly und AOF/AutoGUI Modus

OnTheFly

Der OnTheFly Modus verwendet immer die Farbumsetzungstabelle.
image

AOF/AutoGUI

AOF/AutoGUI verwendet die ausgewählten Quellen aus den Basiseinstellungen

image

Designer

Im Designer können die Farben und Schriften mit den Eigenschaften Colors und Fonts im PropertyEditor eingestellt werden.

Farben

Mittels des ColorMode kann bestimmt werden, welche Farbe als Quelle herangezogen werden soll.

Custom
Es werden die Einstellungen CustomBackColor und CustomForeColor verwendet. Dies entspricht der bisherigen Vorgehensweise.

Predefined
Es werden die Einstellungen PredefinedBackColor und PredefinedForeColor verwendet. Hier wird ein vordefinierter Wert als Alias ausgewählt. Der Vorteil dieser Variante ist, dass man diese Einstellung zentral ändern kann und alle Controls die den Alias verwenden, die Farbänderung mitbekommen (nach Neuladen der Maske).

Theme
Es werden die Farben der Applikation verwendet.

Colors1

Die Farben können auch im Script abgerufen und verwendet werden:

var color = ML.GetPredefinedColor("Background");

Dynamische Farben

Mit der Eigenschaft UseDynamicColor kann man eine dynamische Farbgebung anhand der Farbe des zugrunde liegenden Bildschirminhalts aktivieren.
Dies ist z.B. bei Zahlenwerten sinnvoll, wo negative Beträge rot dargestellt werden.

image

Schriftarten

Mittels des FontMode kann bestimmt werden, welche Schriftart verwendet werden soll.

Custom
Es wir die in CustomFont eingestellte Schriftart verwendet. Dies entspricht der bisherigen Vorgehensweise.

Predefined
Es werden die in PredefinedFont eingestellte Schriftart verwendet. Hier wird ein vordefinierter Wert als Alias ausgewählt. Der Vorteil dieser Variante ist, dass man hierdurch die Schriftart zentral einstellen und ändern kann.

Theme
Es wird die Standardschriftart der Applikation verwendet.

Fonts1

Die Schriftarten können auch im Script abgerufen und verwendet werden:

var font = ML.GetPredefinedFont("Default");

Control-Unterstützung

Folgende Controls unterstützen die neuen Möglichkeiten:

  • FlexLabel
  • FlexTextEdit
  • FlexPanel
  • FlexTabControl (nur die einzelnen Reiter FlexTabPage)

In iNOW erben Controls die auf einem anderen Control liegen, dessen Schrift- und Farbeigenschaften.

Wenn z.B. ein Label auf einem Panel liegt, dann hat das Label die gleiche Schriftart und -farbe wie das Panel.Sobald diese Werte einmal geändert wurden entfällt diese Vererbung.

Wenn man z.B. alle Labels auf einem Panel einfärben möchte, dann muss man nicht unbedingt die Vordergrundfarbe jedes einzelnen Labels setzen, sondern setzt einfach die Vordergrundfarbe des Panels