Summenzeile in Subfiles

grid
summary
subfiles

#1

Im FlexSflStaticGrid können ab Version 1.3 auch Summenwerte in einer Fußzeile angezeigt werden.

Anzeige aktivieren

Für jede einzelne View (Ansicht) kann eingestellt werden, ob eine Fußzeile angezeigt werden soll.
Außerdem kann eine Zeile für Parsing festgelegt werden, falls die Werte spaltengetreu in einer anderen Zeile auf dem Bildschirm ausgelesen werden können.

Summary2

Spaltendefinition

Dies angezeigten Werte können für jede Spalte entweder berechnet, oder manuell gesetzt werden.

Hierfür gibt es bei jeder Spalte die Eigenschaften SummaryType und CustomSummaryType.

summary1

Mit SummaryType wird die Art der Zusammenfassung festgelegt. Bei der Voreinstellung None wird kein Wert angezeigt, bei Custom muss der Wert manuell ermittelt werden. Die anderen Werte führen entsprechende Berechnungen anhand des Spalteninhaltes aus.

Wenn Custom ausgewählt wird, dann kann mit der Eigenschaft CustomSummaryType bestimmt werden, wie der Wert ermittelt werden soll.

Bei der Standardeinstellung None muss der Wert via Script gesetzt werden, was eine individuelle Ermittlung ermöglicht. Bei der Einstellung Parse wird davon ausgegangen, dass der Wert spaltengetreu auf dem Bildschirm zu finden ist. Hierbei wird die in der Ansicht ausgewählte Zeile für Parsing verwendet.

Setzen der Werte per Script

Damit die per Script gesetzten Werte angezeigt werden, muss SummaryType auf Custom und CustomSummaryType auf None eingestellt sein.

flexSflStaticGrid.CurrentView.Columns[1].SummaryValue = 100;

Hierbei ist zu berücksichtigen, dass die Nummerierung der Columns bei 0 beginnt.
Die korrekte Nummerierung sieht man am besten, wenn man im PropertyEditor das Grid auswählt und dann auf den 3-Punkt-Button bei Views und anschliessend auf den Button bei Columns klickt.